Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für unser Unternehmen. Wenn wir durch Ihre Nutzung unserer Website Kenntnis von persönlichen Daten erlangen, werden wir diese Daten mit größtmöglicher Sicherheit und ausschließlich im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen nutzen.

Uns ist es wichtig, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen.

Um Ihre Daten im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben zu schützen, aber auch unbefugten Zugang oder eine unbefugte Offenlegung zu verhindern sowie die Richtigkeit der Daten zu gewährleisten und die berechtigte Nutzung der Daten sicherzustellen, verwenden wir organisatorische und technische Verfahren. Darüber hinaus haben wir unsere Mitarbeiter zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben schriftlich verpflichtet.

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen oder die Sie über eine Kennung identifizierbar machen, beispielsweise über Ihre IP-Adresse.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

OTTO GEILENKIRCHEN GmbH & Co. KG
Pharma-Großhandel
Charlottenstraße 10-12
52070 Aachen
Tel.: +49 (0) 241 5192-0
Fax: +49 (0) 241 5192-266
E-mail: geschaeftsleitung@otto-geilenkirchen.com

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter datenschutz@otto-geilenkirchen.com oder per Post:

Otto Geilenkirchen GmbH & Co. KG
Persönlich
Datenschutzbeauftragter
Charlottenstr. 10-12
52070 Aachen
Tel: +49 (0) 241 5192-0

3. Bereitstellung der Website und Erstellung von Protokoll- oder Log-Dateien

Für die Wartung und Programmierung unseres Webangebots arbeiten wir mit

Bauer + Kirch GmbH, Pascalstraße 57, 52076 Aachen zusammen, mit der wir zu diesem Zweck einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen haben.

Welche Daten werden verarbeitet?

Beim Besuch unserer Internetseiten, solange Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, werden dort standardmäßig über Ihren Internetbrowser nur eine Reihe von allgemeinen Daten über sogenannte Protokoll- oder Log-Dateien vorübergehend gespeichert. Die folgenden Daten werden hierbei erhoben:

  • die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Internetseite,
  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem (User-Agent-String)
  • die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer)

Zu welchen Zwecken erfolgt die Verarbeitung?

All diese Daten sind ohne direkten Personenbezug und dienen nur der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs unserer Website. Zudem werden diese Daten zur Fehleranalyse und Gefahrenabwehr vorgehalten und um die Aktivitäten auf unserer Website zu messen mit dem Ziel, unser Angebot für Sie zu optimieren. Damit liegt zugleich ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung vor.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ist ein Rückschluss auf einzelne Personen nicht möglich. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt. Hierdurch ist ausgeschlossen, dass Nutzungsdaten oder Nutzungsprofile mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht werden. Wir werten diese Daten in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken aus und beachten dabei die einschlägigen Datenschutzbestimmungen.

Darüber hinausgehende personenbezogene Daten, wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, etwa im Rahmen einer Anfrage.

Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die Löschung dieser Dateien erfolgt nach 14 Tagen und sind in dieser Zeit ausschließlich für Administratoren zugänglich.

4. Datenerfassung auf unserer Website

4.1. Kontaktformular

Zu welchen Zwecken erfolgt die Verarbeitung?

Sofern Sie uns über unsere Internetseite über das allgemeine Kontaktformular oder die bereitgestellte E-Mail-Adresse Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, werden diese Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihres Anliegens bzw. zur gewünschten Kontaktaufnahme mit Ihnen und die damit verbundene technische Verwaltung von uns gespeichert. Die Kontaktaufnahme zu uns ist stets freiwillig.

Welche Daten werden erhoben?

Als Pflichtangaben sieht das allgemeine Kontaktformular Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre E-Mail-Adresse sowie ein Feld für Ihre Nachricht an uns vor. Diese Daten benötigen wir, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Auf freiwilliger Basis können Sie uns zusätzlich Ihre Telefonnummer und Ihre Postanschrift mitteilen. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a DS-GVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen Daten werden spätestens nach einer Frist von 14 Tagen gelöscht.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung sowie Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Schicken Sie uns dazu einfach eine E-Mail an sekretariat@otto-geilenkirchen.com mit dem Betreff „Kündigung“. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

4.2 Seminare oder Eventveranstaltungen

Zu welchen Zwecken erfolgt die Verarbeitung?

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, sich über unser Seminar- und Eventangebot zu informieren. Des Weiteren können Sie sich bzw. weitere Personen online zur Seminar- und Eventteilnahme anmelden.

Welche Daten werden erhoben?

Wir benötigen Ihre Daten in diesem Zusammenhang für die Bearbeitung Ihrer Seminar- oder Eventveranstaltungs-Anmeldung, für die Koordination und Planung der Veranstaltungs-Modalitäten und um Ihnen eine individuelle Veranstaltungs-Betreuung zu ermöglichen. Das Anmeldeformular für Seminare und Eventveranstaltungen sieht als Pflichtangaben Ihren Vor- und Nachnamen, von welcher Apotheke Sie kommen, Kundennummer, Postleitzahl/Ort, E-Mail-Adresse und die Zahlungsart vor.

Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Die Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO nur für die Zwecke der Seminar- oder Eventdurchführung verwendet und in diesem Rahmen zwecks Versands von Anmeldebestätigungen, Unterlagen und/oder Anmeldeinformationen an externe Partner zweckgebunden z. B. Fortbildungszertifikat weitergeleitet. Werden Dritte (z. B. Mitarbeiter der Apotheke) zu Seminaren angemeldet, so erfolgt dies in der Verantwortung des Anmeldenden; die betroffenen Personen (z. B. Mitarbeiter der Apotheke) sind über die Anmeldung und Datenverwendung durch uns zu informieren.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von 14 Tagen gelöscht.

4.3 Newsletter

Welche Daten werden erhoben?

Wenn Sie unseren angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen Ihre E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Zu welchen Zwecken erfolgt die Verarbeitung?

Die Erhebung der vorgenannten Daten dient dazu, unseren Newsletter zuzustellen.

Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Die Verarbeitung der für die Newsletter-Anmeldung eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z. B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

4.4 Nutzung des geschützten Kundenportals

Welche Daten werden erhoben?

Kunden können auf unserer Website unter Angabe von personenbezogenen Daten einen geschützten Kundenbereich „das Kundenportal“ nutzen. Für die Nutzung des Kundenportals werden Ihre zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten und beim Besuch des Kundenportals auch die IP-Adresse und die Zeit des Downloads gespeichert.

Die Anmeldung erfolgt mittels Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und eines Passworts, das Sie von uns mit Abschluss eines Vertragsverhältnisses erhalten.

Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO.

Zu welchen Zwecken erfolgt die Verarbeitung?

Die Nutzung des Kundenportals ist erforderlich, um die von uns zur Verfügung gestellten Dateien downloaden zu können.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

4.5 Verarbeitung von Kunden- und Vertragsdaten

Zu welchen Zwecken erfolgt die Verarbeitung?

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten).

Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Bonitätsabfrage

Zur Wahrung unseres berechtigten Interesses nehmen wir Bonitätsabfragen bei externen Auskunfteien vor. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO. Wir arbeiten mit folgenden Auskunfteien zusammen SCHUFA Holding AG und IHD Gesellschaft für Kredit- und Forderungsmanagement mbH.

 5. Hinweise zum Einsatz von Cookies, Webanalysedienste

Was sind Cookies?

Einige Dienste dieser Website setzen Cookies ein, um Ihnen einen komfortablen und
funktionsreichen Online-Dienst zu bieten. Cookies sind Textdateien, die Informationen
enthalten, um wiederkehrende Besucher ausschließlich für die Dauer des Besuches auf der
Website zu identifizieren. Cookies werden auf Ihrem Endgerät abgelegt und richten dort
keinen Schaden an. Die Cookies der Website enthalten persönliche Daten.

Zu welchen Zwecken erfolgt die Verarbeitung?

Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu
machen. Cookies ersparen Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten, erleichtern die
Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen uns bei der Identifizierung besonders stark
frequentierter Bereiche unserer Website. So sind wir u.a. in der Lage, die Inhalte der
Website genau auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Außerdem können wir anhand der uns
übermittelten statistischen Daten Störungen erkennen.

Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?

Sofern durch einzelne von uns genutzte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet
werden, erfolgt die Verarbeitung nach Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben die Möglichkeit, die Annahme von Cookies in ihrem Webbrowser zu deaktivieren
oder einzuschränken. Daher haben Sie als Nutzer auch die Kontrolle über die Verwendung
von Cookies.
Der Nutzung von Cookies haben Sie bei Betreten unserer Website zugestimmt.
Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Werden Cookies
deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen vollumfänglich genutzt
werden.

Analysesoftware

Unsere Website benutzt darauf aufbauend die Trackingtools "Webalizer" und „Analog“,
Web-Analysesoftware zur statistischen Auswertung der Zugriffe von Nutzern auf unsere
Website. "Webalizer" und „Analog“ erstellen auf Basis der Daten der Server-Logfiles
Übersichten beispielsweise zur Anzahl der Hits, File/Page Requests, Visits usw. Eine
Zusammenführung dieser Auswertungen mit anderen Datenquellen, insbesondere mit
personenbezogenen Daten, wird von uns nicht vorgenommen.

6. Einbindung von Youube-Videos und Google Maps

Einbindung von YouTube-Videos

Diese Website verwendet Plugins des US-amerikanischen Unternehmens Google LLC, 1600
Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), des Betreibers von
YouTube.
YouTube-Videos, die auf unserem Online-Angebot eingebunden sind, werden von unseren
Seiten aus direkt auf YouTube abgespielt. Hierfür gilt der „erweiterte Datenschutz-Modus“,
so dass YouTube erst dann Daten zu Ihrer Person erfasst, wenn Sie das Video abspielen.
Auf die Datenerhebung durch YouTube haben wir keinen Einfluss.
Sobald Sie das YouTube-Video starten, setzt der Anbieter „YouTube“ Cookies ein und
Protokollinformationen von unserer Website können an Google übertragen werden. Somit
speichert der Google-Server in den Vereinigten Staaten möglicherweise Informationen
(„Protokolldaten“), z. B. die Informationen, die Ihr Browser an eine Website sendet, wenn
Sie diese besuchen, oder die Informationen, die Ihre mobile App sendet, wenn Sie sie
benutzen. Diese Protokolldaten können Ihre IP-Adresse, die Adresse der von Ihnen
besuchten und Google-Funktionen nutzenden Website, Browser-Typ und Browser-
Einstellungen, Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage, Informationen über Ihre Nutzung von
Google und Cookies enthalten.

Falls Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor
Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht
eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung
erfolgt insbesondere nach Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO ausschließlich aufgrund
eines berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung,
Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Online-Angebote.
Ihnen steht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile ein Widerspruchsrecht zu. Zu dessen
Ausübung wenden Sie sich bitte an YouTube direkt. Nähere Informationen über die
Datenerfassung, das Verfahren für die Auswertung und Verarbeitung Ihrer Daten durch
YouTube und über Ihre diesbezüglichen Rechte finden Sie in der YouTube-
Datenschutzerklärung:
https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/ oder unter
https://www.youtube.com/?hl=de&gl=DE .

Einbindung von Google Maps

Auf dieser Website nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen
interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable
Nutzung der Karten-Funktion.
Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die
entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben einschließlich Ihrer IPAdresse
und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse.
Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie
eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind,
werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem
Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen.
Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung,
Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche
Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von
bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre
Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu
gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google
richten müssen.
Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung und Ihrer Verarbeitung
durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters.
Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und
Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre:
http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen
Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen,
https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie
erhobenen Daten durch Google Maps Routenplaner in der zuvor beschriebenen Art und
Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

7. Links zu Websites von Dritten

Unsere Website kann Links zu und von Websites Dritter enthalten. Wenn Sie einem Link zu einer dieser Websites folgen, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbedingungen übernehmen können. Bitte vergewissern Sie sich der jeweils geltenden Datenschutzbedingungen, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Website übermitteln.

8. Auftragsverarbeiter

Wir bedienen uns teilweise externen Dienstleister (Auftragsverarbeiter) z. B. für den Versand von Waren, Zahlungsabwicklungen, etc.. Diese Dienstleister wurden sorgfältig ausgewählt und mit Ihnen ein separater Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

9. Rechte des Betroffenen

Das Recht auf Bestätigung und Auskunft

Nach Maßgabe von Art. 15 DS-GVO haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende personenbezogene Daten gespeichert werden.

Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gerne darüber informieren, ob bzw. welche personenbezogene Daten wir zu Ihrer Person und zu welchem Zweck gespeichert haben, einschließlich eventueller Empfänger oder Kategorien von Empfängern. Darüber hinaus haben Sie das Recht, Informationen über die Herkunft der Daten, die geplante Speicherdauer und das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling sowie ggf. nähere Angaben dazu zu erhalten.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 20 DS-GVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. In Ausübung dieses Rechts können Sie verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Widerspruchsrecht und Recht auf Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht gemäß Art. 21 DS-GVO, einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu wiedersprechen, oder falls die über sie gespeicherten Daten unrichtig oder unvollständig sind, dass diese Daten gemäß Art. 16 DS-GVO berichtigt und ergänzt werden.

Recht auf Widerruf einer Einwilligung

Beruht die Verarbeitung von Daten auf einer erteilten Einwilligung, können Sie die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Für die Ausübung des Widerrufsrechts können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17 und 18 DS-GVO).

Routinemäßig löschen wir personenbezogenen Daten, sobald ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht uns gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung:

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder
  • mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Der Verantwortliche trifft angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört. Dieses Recht kann die betroffene Person jederzeit ausüben, indem sie sich an den jeweiligen Verantwortlichen wendet.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0
Poststelle@ldi.nrw.de

Datenschutzbeauftragter

Bei allen datenschutzrechtlichen Fragen und Mitteilungen wenden Sie sich bitte an:

Otto Geilenkirchen GmbH & Co. KG,
Datenschutzbeauftragter
Charlottenstr. 10 – 12
52070 Aachen

Tel.: +49 (0) 241 5192-0
E-Mail: datenschutz@otto-geilenkirchen.com

Mit einer Beschwerde können Sie sich an unseren vorgenannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde wenden.

10. Transparenzgebot

Information an den Betroffenen nach Artikel 13 DS-GVO

Wir, die Firma Otto Geilenkirchen GmbH & Co. KG, informieren Sie nach Artikel 13 der EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) gerne und ausführlich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend nur noch „Daten“ genannt).

Durch die EU DS-GVO sind uns einige sinnvolle Pflichten auferlegt, um den Schutz Ihrer Daten bei der Verarbeitung sicherzustellen. Diese Pflichten erfüllen wir gerne.

Nachfolgend erläutern wir, welche Daten wir von Ihnen zu welchen Zwecken verarbeiten und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

Zwecke der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Abwicklung der Vertragsleistungen notwendig.

Wir verarbeiten Ihre Daten zu folgenden Zwecken:

Zwecke der Verarbeitung

Die Daten, die sie uns freiwillig über unsere Website zur Verfügung stellen, verwenden wir für folgende Zwecke:

nach Artikel 6 Abs. 1 a) der DS-GVO auf der Basis des von Ihnen freiwillig ausgefüllten Kontaktformulars, eines Anmeldeformulars für Seminare oder Eventveranstaltungen oder einer Kleinanzeige im Kundenportal

  • zur Kontaktaufnahme mit Ihnen
  • zur Beantwortung konkreter Anfragen
  • für die Bearbeitung Ihrer Seminar- oder Eventveranstaltungs-Anmeldung
  • zur Veröffentlichung einer „Kleinanzeige“ auf unserer Homepage im Kundenportal
  • Übermittlung in Drittländer findet nicht statt

Dauer der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung unseres Vertrages oder geltender Rechtsvorschriften sowie der Pflege unserer Beziehung zu Ihnen erforderlich ist.

Geschäftliche Unterlagen werden entsprechend den Vorgaben des Handelsgesetzbuches und der Abgabenordnung höchstens 6 und 10 Jahre lang aufbewahrt.

Solange Sie nicht widersprechen, werden wir Ihre Daten zur Pflege und Intensivierung unserer vertrauensvollen Geschäftsbeziehungen zu beiderseitigem Vorteil nutzen.

Sollten Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen, soweit der Löschung nicht rechtliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Ihre Rechte als betroffene Person

Nach der DS-GVO haben Sie die Rechte auf:

  • Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten
  • Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten
  • Einschränkung der Verarbeitung (nur noch Speicherung möglich)
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Datenübertragbarkeit
  • Widerruf Ihrer gegebenen Einwilligung mit Wirkung auf die Zukunft
  • Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist in ihrem Bundesland. Eine Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie hier: http://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Informationen bei der Wahrnehmung Ihrer Rechte geholfen haben. Falls Sie nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen wünschen, lesen Sie bitte unsere vorstehende komplette Datenschutzerklärung oder fragen Sie bei Ihrer Aufsichtsbehörde nach.

Unser Datenschutzbeauftragter, datenschutz@otto-geilenkirchen.com, steht Ihnen für Rückfragen bezüglich unseres Datenschutzes gerne zur Verfügung.